Blasmusik- und Big-Band-Festivals

Die Blasmusik ist mehr viel mehr als ursprünglich gedacht. Was einst als Marsch- und Militärmusik bekannt war, ist heutzutage ein wichtiger und großer Bestandteil der Unterhaltungsmusik. Ebenso verhält es sich bei Big-Bands. Sie vereinen Jung und Alt, wecken Lebensgeister und sorgen für Emotionen, wie sie nur die Musik hervorbringen kann. Blasmusikkapellen und Big-Bands verbinden traditionelle Marschlieder mit unterhaltsamen Tanz- und Schunkelkompositionen. Diese Musik macht einfach Spaß und sollte regelmäßig genossen und gefeiert werden. In Deutschland gibt es jährlich mehrere Möglichkeiten für Musiker und Zuhörer gleichermaßen, ihre Musik auszuleben und zu genießen. Eine kleine Auswahl davon soll hier vorgestellt werden.

Blasmusik – Marsch und Unterhaltung

Eigentlich mag sie doch jeder: die Blasmusik. Viele geben es nicht zu, weil es erst einmal unmodern klingt, schunkeln dann aber doch mit, wenn die Musik erklingt. Viele aber stehen auch dazu und pilgern Jahr für Jahr zu den zahlreichen Blasmusik-Veranstaltungen in Deutschland. Dabei sollte man nicht vergessen, dass Blasmusik auch modern sein und Spaß machen kann.

Das Europäische Blasmusikfestival

Ein Highlight jedes Jahres ist das Europäische Blasmusikfestival in Bad Schlema. Der eigentlich als Kur- und Tourismusmagnet bekannte Ort liegt im sächsischen Erzgebirge und öffnet jährlich am dritten Septemberwochenende seine Pforten für Blasmusikanten und Blasmusik-Liebhaber aller Länder. Über drei Tage bietet das Festival Blasmusik, Swing und Big-Band-Sound. Neben traditioneller Blasmusik Richtung Volksmusik kann man hier auch moderne Stücke der Rock- oder Popmusik hören. Auch die klassische Blasmusik kommt bei diesem Festival nicht zu kurz. Es ist also für jeden Musikhörer etwas dabei. Das Besondere am Europäischen Blasmusikfestival ist der internationale Charakter. Die auftretenden Orchester kommen aus über elf europäischen Ländern, in denen sie angesehene und bekannte Orchester sind. In Bad Schlema sind bereits Orchester aus England, Dänemark, Frankreich, Spanien, Tschechien und vielen weiteren Ländern aufgetreten. Hier gibt sich die Creme de la Creme der Blasmusik die Klinke in die Hand. Jedes Jahr aufs Neue versprechen die Festivalveranstalter an drei Tagen bis zu 60 Konzerte. Und jedes einzelne davon ist hoch qualitativ und auch verschieden. In Bad Schlema wird zu diesem besonderen Anlass immer für die Gäste und Besucher gesorgt. Es gibt ein großes Festzelt, zwei große Bühnen, Gastronomie und ein barrierefreies Festivalgelände. PKW-Stellplätze und Busparkplätze sind genügend vorhanden. Organisiert und veranstaltet wird das Festival seit 1992 vom Musikverein Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. Das Motto des Festivals lautete alljährlich aufgrund seiner Dimension und Besonderheit „Grenzenlos – das Blasmusikhighlight seiner Art in Europa“. Blasmusikfreunde sollten sich dieses Festival nicht entgehen lassen. Das Europäische Blasmusikfestival gilt als einmalig in Europa.

Der Böhmische Traum – Internationales Blasmusikfestival

Auch wenn es kein Festival ist, was in Deutschland stattfindet, gebührt dieser Veranstaltung dennoch viel Respekt und Anerkennung. Unser Nachbarland Österreich hat mit dem „Böhmischen Traum“ ein Festival der besonderen Art geschaffen. Denn hier wird nicht nur gespielt und zugehört, hier kann auch jeder selbst mitwirken. Das Festival findet jährlich im Juni in Brand bei Gmünd statt und steht für das wichtige Gefühl der Zusammengehörigkeit und Grenzenlosigkeit, die Musik bei Menschen auslöst. Bei dem Festival wirken Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Gesellschaftsschichten und Länder mit. Die Teilnahme am Festival ist immer kostenlos. Für Besucher gibt es keinen festen Eintrittspreis, nur um eine freiwillige Spende für die Erhaltung des Festivals wird gebeten.

Big-Band – die etwas andere Blasmusikkapelle

Wer es etwas jazziger und swingiger mag, ist bei Big-Band-Konzerten genau richtig. Hier muss man nicht auf die Blasmusik verzichten, jedoch gestaltet sich die Musik in der Regel noch etwas jazziger und lädt noch mehr zum Tanzen und Feiern ein. Auch hier gibt es in Deutschland verschiedene Veranstaltungen, die für ein unvergessliches Big-Band-Erlebnis sorgen.

Internationales Big Band-Festival Swingin´SAXONIA

Im Juli findet das Internationale Big Band-Festival des Saxoniade e.V. im sächsischen Hohenstein-Ernstthal statt. Bei diesem Festival soll jungen Musikern und Bands aber auch erfahrenen Musikern eine Bühne geboten werden, auf der sie alle ihr Können zeigen sollen. Neben dem Spaß und der Leidenschaft an der Musik geht es hier auch um den Vergleich zu anderen Musikern. In Deutschland ist es oft schwierig, eine solche Plattform für Big Band-Musiker zu finden. Das Saxonia ist somit Bühne und Podest zugleich. Hier können sich alle Musiker miteinander messen, dazu lernen, sich Gehör verschaffen und Spaß an der Musik haben und verbreiten. Auch ein Wettbewerb zum direkten Vergleich wird angeboten. Mit Hilfe einer routinierten Jury können sich Musiker und Bands austesten und bewerten lassen. Hierbei geht es aber keinesfalls nur um das Gewinnen von Preisen, Ruhm und Ehre. Im Vordergrund stehen das Sammeln von Erfahrungen und das Erlangen von wertvollen Tipps und Ratschlägen für die weitere Arbeit mit der Musik.

Bundesbigband-Festival

Die letzten Jahre hat es pausiert, jetzt soll es wieder stattfinden: das Bundesbigbandfestival. Gegründet wurde die Veranstaltung von Musiker Peter Herbolzheimer und Dr. Stephan Eisel im Jahr 2009. Seit je her treten namhafte Bigbands auf und zeigen auf der Bühne ein abwechslungsreiches und unvergessliches Musikprogramm. So traten schon Bigband-Größen wie die Bigband des WDR, das Bundesjazzorchester, das European Movement Jazz Orchestra oder das Jazzorchester Bonn auf. Veranstaltet wird das Festival vom Förderverein Jazz e.V. aus Bonn. Ein kleines Spezial des Festivals ist, dass jede auftretende Band ein Lied zu Ehren des mittlerweile verstorbenen Musikers und Begründers des Festivals Peter Herbolzheimer, zum Besten gibt. Veranstaltungsort, Zeiten und Programm werden immer kurzfristig bekannt gegeben.
In Deutschland sind größere Veranstaltungen der Blas- oder Big-Band-Musik eher schwierig umzusetzen. Oftmals sind es kleinere regionale Konzerte und Festivals, die angeboten werden. Aber egal ob klassisches Blasmusikkonzert oder jazziges Bigband-Festival, ob großes Festival oder kleines Konzert: Im Grunde zeichnet beides dasselbe aus. Die Liebe zur Musik und das besondere Handwerk der Blasmusik stehen im Vordergrund. Wichtig ist – egal bei welcher Veranstaltung – dass Musiker und Zuhörer Spaß und Unterhaltung auf höchstem Niveau zu erwarten haben.

Was ich empfehlenswert finde

Ein klasse junges und kreatives Team für die Videoproduktion von kleinen Filmchen - machen sehenswerte Videos.

Auf Schleswig-Holstein ausgerichtete Urlaubsseite für alle, die tolle Ferienhäuser an der Ostsee zum Stöbern suchen.

 


www.turbomusic-nonnenhorn.de